Wie alles begann…

1999 entstand am Künsebecker Weg 23 in Halle, zuerst ganz klein, die Heilpädagogische Praxis „Spiel Kiste“. Sabine Weber arbeitete dort alleine, nach Feierabend im Büro unterstützt von Uwe Beintmann. Die Aufgaben bestanden vor allem in der Heilpädagogischen Frühförderung von Kindern.

2002 kam die erste Kollegin dazu. Im Laufe der Jahre wuchs das Team und die Räumlichkeiten mussten erweitert werden.

2009 gelang es, das bisherige Gebäude komplett zu übernehmen und für unsere Aufgaben umzubauen. Die „Spielkiste“ wurde zum „Spiel Raum“.

2013 konnten wir mit der „Interdisziplinären Frühförderung“ und der „Sozial-Pädagogischen Familienhilfe“ unsere Angebote für Kinder und Eltern erheblich erweitern. Das Team vergrößerte sich auf ca. 25 Mitarbeitende in Pädagogik, Therapie und Verwaltung.

2019 entstand in der Breslauer Straße in Steinhagen das „SPaTZ“. Damit haben die Kinder aus Steinhagen keine weiten Wege mehr. Unseren zweiten Standort nutzen wir in Praxisgemeinschaft mit unseren Kooperationspartnerinnen, der Ergotherapeutischen Praxis Vincke und der Logopädischen Praxis Dammann.

Nach oben